proM² in der Presse

Wirtschaftsnachrichten, 05/2012
Von Arthur Schwaiger

Markenbewusst

Größere Firmen haben es längst erkannt: Die Marke wird immer gewichtiger, wenn es gilt, Personal zu finden und zu halten. Einer europäischen Studie zufolge sind Österreichs Unternehmer Spitzenreiter in ihrem Bemühen, als Arbeitgeber ihre Mitarbeiter zu beeindrucken.

Hier ein kurzer Auszug aus dem 
Interview mit Christian Reitterer:

Sich aktiv um die Gunst der Mitarbeiter zu bemühen, ist den Unternehmern in Österreich ein höheres Anliegen als sonstwo in europäischen Ländern, das zeigt die Studie Workplace Survey 2010, für die der spezialisierte Personaldienstleister Robert Half über 2.800 Personal- und Finanzmanager in 13 Ländern befragt hat. Demnach hat jeder zweite Betrieb eine Employer-Branding-Strategie bzw. plant jeder Fünfte, in den nächsten beiden Jahren eine solche einzurichten. "Österreichs Unternehmen haben erkannt, dass sie in Zeiten eines zunehmenden Fachkräftemangels nicht einfach auf die Strahlkraft ihrer Produkte oder Dienstleistungen vertrauen können, wenn sie gut ausgebildete Spezialisten für sich gewinnen wollen", erläutert Darren Payne, Associate Director bei Robert Half International.
Aber längst sind noch nicht alle Unternehmer auf diesen Zug aufgesprungen, wie die "Wirtschaftsnachrichten" in einem Interview mit Univ.-Lektor Ing. Christian Reitterer, MBA, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von Pro Management Quadrat, erfuhren....

> Kompletter Artikel als PDF

Zurück


< zurück
 

Danke für Ihre Empfehlung!

> Newsletter-Anmeldung

Wir informieren Sie gerne per E-Mail über neue Seminare und Veranstaltungen.